Cocker Spaniel "vom Eichsfeld"
                            Cocker Spaniel   "vom Eichsfeld"

Die Rasse

Der engl. Cocker-Spaniel

 

ZUR GESCHICHTE

Bereits kurz nach der Gündung des Kennel Clubs im Jahr 1873 wurden Cocker Spaniels vom Field- und Springer Spaniel getrennt und als eigenständige Rasse anerkannt.

Ursprünglich war er als der ‚Cocking Spaniel’ bekannt, der seinen Namen durch das Aufstöbern von Waldschnepfen erhalten hatte. Wie auch bei einigen anderen Jagdhunderassen ist auch beim Cocker heute ein Unterschied zwischen Hunden, die zur Jagd verwendet werden und solchen, die

zur Ausstellung verwendet werden: der Ausstellungs-Cocker ist ein kräftigeres und schwereres Exemplar als sein arbeitender Artgenosse.

 

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD:

Fröhlich, robust, sportlich, gut ausgewogen, kompakt.

 

VERHALTEN / CHARAKTER (WESEN):

Fröhliches Wesen mit unermüdlichem Rutenspiel, zeigt eine typische eifrige Bewegung, hauptsächlich beim Folgen einer Spur, unerschrocken in unwegsamem Dickicht.

Sanft und anhänglich, jedoch voller Leben und Überschwang.

(Quelle: Standard des English Cocker-Spaniel/ Der neue FCI Standard Nr.: 5 vom 23.11.2012)

 

HAARKLEID

Farben:

Einfarbig: rot, schwarz, braun, gold, schwarz mit loh, braun mit loh

Bei den einfarbigen Hunden sind kleine weiße Abzeichen erlaubt.

mehrfarbig: schwarz-weiß, blau-schimmel, schwarz-weiß mit loh, blau-schimmel mit loh, orange-weiß, orange-schimmel, braun-weiß, braun-schimmel, braun-weiß mit loh,

braun-schimmel mit loh

Bei den mehrfarbigen Hunden gilt weiß immer als Grundfarbe.

 

Jegliche andere Farben oder Abzeichen, die von den oben beschriebenen abweichen, sind unerwünscht. Dies gilt seit jüngster Zeit auch für alle zobelfarbigen Cocker-Spaniel.

 

Ein- und mehrfarbige Hunde sollten in der Regel nicht miteinander verpaart werden.

In begründeten Ausnahmefällen kann dies durch den Zuchtverband erlaubt werden.

 

Haar:

Das Haarkleid des engl. Cocker-Spaniels ist glatt und seidig. Es weist einen mittellangen Behang auf. Der Cocker-Spaniel muss regelmäßig gepflegt werde, d.h. bürsten, kämmen und trimmen.

Niemals sollte ein Cocker-Spaniel komplett geschoren werden. Dies zerstört die Haarstruktur und seine gesamtes optisches Erscheinungsbild.

 

GRÖSSE UND GEWICHT:

Ungefähre Größe beim Rüden: 38 – 41 cm

Ungefähre Größe bei Hündinnen: 37 – 40 cm

 

Ungefähres Gewicht: 11 – 15 kg

Beim Gewicht sollte der Halter eines engl. Cocker-Spaniels immer die Proportionen seines Hundes im Blick haben. Eine kleinere, eigentlich zierliche Hündin sollte möglichst keine 15kg wiegen, wohingegen dies bei einem größeren, kräftiger gebauten Hund durchaus ideal sein kann. Ein kleiner Anhaltspunkt ist z.B. immer der Blick von oben auf seinen Hund. Es sollte hierbei immer eine Taille erkennbar sein, außerdem sollte der Rippenbogen tastbar sein.

Übergewicht ist nicht nur ein optisches Manko, es birgt auch vielerlei gesundheitliche Risiken!

Aktuelles

Einer unserer orange-schimmel Rüden sucht ab sofort noch sein neues zuhause!

 

Näheres zu unserer kleinen Rasselbande finden sie unter >Welpen

Druckversion Druckversion | Sitemap
Familie Gerhardy